Programm

Fr. 6 Dezember

19:30 Eröffnungsfeier
20:00 Bohnenstange

Sa. 7 Dezember

17:00 Der Jahrestag der Revolution
19:15 Lass uns scheiden!
21:15 Der Gedankenwolf

SO. 8 Dezember

14:00 -17:00 Kurzfilmwettbewerb
17:00 Anton Dolin
17:00 Die weiße Mama
19:30 Odessa
22:00 Es war einmal in Trubtschevsk

MO. 9 Dezember

17:00 Das Herz der Welt
19:15 Nesejka, die jüngste Tochter
21:15 Der russische Junge 

Di. 10 Dezember

16:00 Spezielles Programm
18:00 Konstantin Schavlovskij: „Die Methoden der Marina Razbezhkina“

Es war einmal in Trubtschevsk

-

 

(Odnazhdy v Trubchevske)

Russland 2019, 80 Min, Originalsprache mit englischen UT
Drama
Regie: Larisa Sadilova
Hauptdarsteller: Christina Schneider, Egor Barinov

In einer Kleinstadt bleibt selten etwas verborgen. Auch wenn man noch so geschickt versucht die Affäre zu verheimlichen, die Gerüchte erreichen die Familie dennoch. Und dann muss man eine Wahl treffen: ein neues Leben mit der neuen Liebsten beginnen oder sich bei der „Alten“ entschuldigen und das gewohnte Leben weiterführen. Vor diese Wahl werden Anna und Egor gestellt.

 

Preise:

Nominierung des Filmfestivals in Cannes in der Rubrik „Un Certain Regard“

Hauptpreis des Kinotavr Film Festival 2019, Russland

Zurück